Spielbericht vom 23.11.2019 – A Never Ending Story

Gestern ging es für die 1. Mannschaft des TVJ nach Erkelenz zum Auswärtsspiel gegen den 1. BSC Erkelenz. Nach dem Sieg am letzten Spieltag gegen den BC Gangelt, hatte die Mannschaft das Ziel vor Augen auch gegen Erkelenz wieder einen Sieg zu holen. Doch leider kam es, wie so oft in dieser Saison, ganz anders. Zum dritten Male verlor sie knapp mit 5:3, A Never Ending Story.

Das erste Doppel, welches aktuell nicht wie gewohnt von Ben und Basti besetzt ist, da Basti leider auf Grund einer Operation an der Schulter für die nächsten 6 Monate ausfällt, konnte leider nicht dem Gegner standhalten und verlor in 2 Sätzen 21:9 und 21:8. Das zweite Doppel, gespielt von Alex und Fabian war hingegen erfolgreich und konnte sich nach 3 sehr anstrengenden und dennoch spannenden Sätzen gegen die Gegner durchsetzen. Die Damen hatten leider, wie auch das erste Doppel, das Nachsehen. So verloren Kathrin und Hanna in 2 Sätzen, welche jedoch mit 21:17 und 21:17 nur knapp verloren gingen.

Die Einzel konnten Alex und Kathrin gewinnen, wobei Alex sich nach dem Doppel im 1. Einzel quälen musste und erst im 3 Satz als Sieger hervorging. Fabian musste sich hingegen im 3. Satz nach anfänglicher Führung dem Gegner geschlagen geben. Auch Lars, Ersatz im Doppel für Basti, konnte leider nicht gewinnen.

Das entscheidende Match im gemischten Doppel spielten Hanna und Ben, der die Vertretung für Basti im Mixed übernahm. Durch zu viele Fehler im dritten und letzten Satz, konnten die beiden das Spiel nicht mehr gewinnen und der Mannschaft zu einem Unentschieden verhelfen.

Mit nur einem Sieg, einem Unentschieden und einer deutlicheren Niederlage findet sich die Mannschaft nach Ablauf der Hinrunde auf dem letzten Platz der Tabelle wieder. Viele Möglichkeiten blieben in der ersten Saisonhälfte ungenutzt. Hinzu kommt die Verletzung von Basti, welche die Mannschaft für die Rückrunde zusätzlich schwächen wird. Dennoch sind alle motiviert, dass der Klassenerhalt erreicht wird. Die Vorbereitungen für die Rückrunde haben begonnen und alle sind aktiv und mit vollem Einsatz beim Training dabei. Wir wünschen der Mannschaft für die Rückrunde alles gute und hoffen, dass sie ihr Ziel erreichen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.