Neues Kursangebot 2018: Tai Chi Softball

Der TV Jahn 06 e.V. Kapellen (Erft)
bietet ab dem 18.01.2018 einen Tai Chi Softball (auch Tai Chi Tennis genannt) Kurs an.
Immer donnerstags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Turnhalle am Erftstadion haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich zu entspannen und den Körper durch dynamisches Training wieder fit zu machen.
Tai Chi Softball ist gelenkschonend und kann dem Alter entsprechend an die körperliche Verfassung angepasst werden – ohne dass der Spaßfaktor darunter leidet.

Kursangebot: 10 Trainingseinheiten
Kursgebühren: 25,00 €
Sportstätte: Turnhalle am Erftstadion in 41516 Grevenbroich (Kapellen), Weimarstraße 16

Trainingsort: Turnhalle am Erftstadion Grevenbroich-Kapellen
logo google-mapsStadtplan Turnhalle am Erftstadion Kapellen,Weimarstraße

Hier gibt es ein ausfüllbares PDF-Anmeldeformular als download 

Anmeldungen in der Vereins-Geschäftsstelle jeweils montags von 16:00 bis 19:00 Uhr
Oder per E-mail an : mail@tvj.de


Tai Chi Tennis ist ein von der Universität Beijing entwickeltes Sport- und Wellnessspiel für ein sanftes und zugleich dynamisches Training mit den Tai Chi Prinzipien.

Beim Tai Chi Tennis benutzt man einen speziellen, mit einer elastischen Gummifläche bespannten Schläger und einen nicht springenden, zum Teil mit Sand gefüllten Ball.

Ziel ist es, mit weichen und fließenden Bewegungen den Ball mit Geschick und Raffinesse zu kontrollieren. Anders als bei den meisten Ballsportarten ist die Bewegung nicht einseitig auf die Arm- oder Beinbewegungen beschränkt und man stößt den Ball auch nicht weg, sondern versucht ihn ständig zu führen – sowohl beim Auffangen als auch während des gesamten Bewegungsablaufs.

Einzelspiel versus Gruppenspiel

Beim so genannten Soloplay (Einzelspiel) versucht man durch runde Bewegungen des ganzen Körpers den Ball ununterbrochen auf dem Schläger zu halten. Dies soll Geschick und Kreativität fördern und kann auch zu passender Musik gespielt werden. Bei letzterem können Ansätze aus der Tanztherapie erkannt werden.

Beim so genannten Multiplay (Gruppenspiel) spielt man mit einem oder gar mehreren Partnern zugleich. Dies kann sowohl frei als auch über ein Netz geschehen, wobei das Spiel dann zumindest im Aufbau dem Badminton ähnlich ist.

Im Gegensatz zu Tennis oder Badminton jedoch, wo man den Ball schnellstmöglich wieder dem Gegner zuspielt, versucht man beim Tai Chi Tennis den Ball in seiner Flugbahn – möglichst ohne zu schlagen – so zu begleiten, dass er geräuschlos auf dem eigenen Schläger landet. Der Schwung des Gegners bzw. des eigenen vorherigen Schlages sollte dabei nicht erwidert, sondern wendig aufgegriffen werden.

Des Weiteren sollen Experimente gezeigt haben, dass sich durch Tai Chi Tennis die Fertigkeit in anderen bereits praktizierten Ballsportarten steigern lässt.

Related Images: