Landesregierung beschließt weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie

In einer Kabinettsitzung hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 15. März 2020, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie beschlossen.

Noch am Sonntag sollen durch Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt werden.

Ministerpräsident Armin Laschet: „So sehr die Einschränkungen Opfer bedeuten, so wichtig ist es jetzt, besonnen und entschlossen unser Leben zu entschleunigen.”

In der Pressemitteilung der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen heißt es weiter:

Ab Dienstag sind Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und
Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen,
Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im
außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet.

Die Regelungen sollen zunächst bis zum 19. April 2020 gelten.

Liebe Vereinsmitglieder

Die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie in NRW zwingen zum Handeln.

Wir sind uns bewusst, dass wir gemäß unserem Leitbild neben der Verantwortung für die Förderung unserer Mitglieder auch eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung tragen.

Dies bedeutet nach unserem Verständnis, dass wir auch für das Wohlergehen und die Gesundheit unserer Sportler/-innen und im weitesten Sinne auch deren Angehörigen Verantwortung tragen.

Diese Verantwortung bezieht sich in der augenblicklichen Lage darauf, nach besten Kräften die Ausbreitung der Corona-Infektionen im Rahmen der Möglichkeiten zu verlangsamen.

Im geschäftsführenden Präsidium haben wir in Wahrnehmung dieser Verantwortung und im Sinne des vorsorglichen Gesundheitsschutzes beschlossen, ab Montag, den 16.03.2020 das Training und die Übungsarbeit zunächst bis zum 19.04.2020 auszusetzen!

D.h., alle Sportanlagen, Hallen und Nebenräume sind für den kompletten Turn- und Übungsbetrieb geschlossen. Das bezieht sich auch auf die Räume in der Vereins-Geschäftsstelle Kapellen.

Es findet kein Übungs- und Probebetrieb statt !

Des Weiteren werden folgende Termine verschoben:

24.03.2020 TV Jahn Jahreshauptversammlung

18./19.04.2020 Tennis-Saisoneröffnung 2020

Die neuen Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Das Präsidium ist selbstverständlich telefonisch oder per Mail zu erreichen.

Wir hoffen auf Verständnis für unser zu schmerzhaften Einschnitten führenden Entscheidungen und bitten darum, uns auf unserem Weg zu unterstützen.

Klaus Calvis
Präsident TV Jahn o6 e.V.

Related Images: