Neue Schwimmkurse für Kinder

Ab sofort sind wieder Anfänger-Schwimmkurse für Kinder möglich

(mit begrenzterTeilnehmerzahl).

Auskunft erteilt Ute Köhler, Tel.: 02182 9638

Schwimm-Kurse: hier üben sich die Kids im Hallenbad Neukirchen
Eltern sollten ihren Kindern möglichst früh ermöglichen, schwimmen zu lernen.700 Kinder machen in Grevenbroich jedes Jahr in Schwimmkursen ihr Seepferdchen. Wichtige Arbeit leisten dabei die Sportvereine.

Ein Sprung vom Beckenrand ins Wasser, 25 Meter schwimmen und einen Gegenstand aus schultertiefem Wasser mit den Händen hochholen – das sind die Prüfungen zum Seepferdchen. Nach dem Bestehen freuen sich die Kinder über ihre erste Auszeichnung und haben mit Bronze, Silber und Gold für die nächsten Jahre schon weitere Ziele im Blick.

Mit fünf Jahren sind Kinder laut Experten im richtigen Alter, um schwimmen zu lernen. Erst dann ist die Motorik für das Brustschwimmen ausgebildet.

Nach einem Jahr Unterricht sollte das Seepferdchen dann kein Problem sein. “Das hängt von jedem einzelnen Kind ab. Manche sind auch schon nach einem halben Jahr dazu bereit, andere wiederum müssen erst einmal an das Wasser überhaupt gewöhnt werden”, sagt Ute Köhler vom TV Jahn Kapellen. Der Verein bietet Schwimmkurse im Hallenbad Neukirchen an.

Häufig sind heutzutage beide Elternteile berufstätig und somit fehlt ihnen die Zeit, mit ihren kleinen Kindern selbst regelmäßig ins Schwimmbad zu gehen. Aber es mangelt zunehmend auch an den Möglichkeiten. Der Abriss des Schlossbads ist das beste Beispiel. Vor diesen Hintergründen gibt es eine starke Nachfrage bei den Schwimmkursen. In Grevenbroich. Rund 700 Kinder lernen jedes Jahr das Schwimmen.